DEEN
Projekte

Jahre

Reken, Wildpark Frankenhof, Redwood Forest

SpielenPlusStory

Herzlich Willkommen im Rekener "Redwood Forest"


Für diese neue Attraktion im Wildpark Frankenhof haben wir uns von den gigantischen Bäumen in den amerikanischen Redwood-Nationalparks inspirieren lassen. Mit diesem Projekt möchten wir ein von Indianern überfallenes Hölzfällerdorf darstellen. Damit schaffen wir eine Verbind zum benachbarten Indianerspielplatz.

Die Besucher betreten das Areal durch ein auffälliges Eingangsschild und gelangen dann direkt zur ersten Spielmöglichkeit, dem Kletterhügel.

Der Kletterhügel verfügt an beiden Seiten über gestapelte Baumstämme, über die man den Hügel überqueren kann. Hier taucht das einzigartige Baumstamm-Design der Röhren das erste Mal auf und wird über den ganzen Spielplatz immer wieder als Blickfang und Besonderheit ins Auge fallen.

Weiter geht’s über den Kletterweg, bei dem man die dekorierte Baumstammröhre über Holzkeile hinaufgelangen kann. Diese wurden früher von den Holzfällern genutzt um für Fällarbeiten in die hohen Bäume zu gelangen. Es gibt allerdings ebenfalls die Möglichkeit, die Röhre von innen zu beklettern und so aufs nächste Podest gelangt. Von hier aus geht’s über Kletternetze, Balancierbalken, Lauftellerpfosten und Co. zum großen Jagdhaus.

Auch beim Jagdhaus fällt die dekorierte Röhre, die von innen als Aufstieg genutzt werden kann, ins Auge.  Bei dieser Röhre haben wir zusätzliche Dekoelemente in Form von Indinanerpfeilen und div. Tomahawks angebracht, die die Atmosphäre noch realistischer wirken lassen.  Über das Innere des Hauses gelangt man genau wie über die Röhre aufs Rutschenpodest, um dieses über die extra breite Wellenrutsche wieder hinunter zu sausen.

Über das Balanciermikado gelangt man zum Highlight des Areals, dem großem, knapp zehn Meter hohen Baumturm mit einer großen Freifall-Tunnelrutsche und einer bauseits vorhanden Tunnel-Wendelrutsche. Auch hier sind alle dekorierten Röhren von innen mit Klettergriffen ausgestattet, um auf diesem Weg den Turm zu erklimmen. Man kann aber natürlich auch durch div. Aufgänge von außen auf die unterschiedlichen Ebenen des Turms gelangen. Wir haben viele kleine Spielmöglichkeiten eingebracht, damit der Aufstieg bis ganz nach oben noch spannender gestaltet wird.

Diverse kleine Spielelemente wie z.B.  Wipp-Pferde und weitere Kriechröhren runden das Spielerlebnis ab und sorgen für einen unvergesslichen Tag im Rekener „«Redwood Forest“.


Idee und Entwurf: KinderlandParks, Geeste
Auftraggeber: Wildpark Frankenhof GmbH, Reken
Technische Ausarbeitung und Realisierung: KinderlandParks, Geeste