DEEN
Projekte

Jahre

Schloß Holte-Stukenbrock, Safariland, Kattas Welt

SpielenPlusIndoor - Mit Katta durch die Welt


Der große Stukenbrock-Jeep ist mit etlichen Kisten bepackt worden, damit sich das kleine Katta auf eine Weltreise aufmachen kann.

Die Reise beginnt auf dem großen Piratenschiff, dass gleichzeig als Showbühne genutzt werden kann. 
Eine kleine Kajüte, ein Mastkorb mit Segelfetzen und wild platzierte Deko-Palmen lassen das Ambiente noch realistischer erscheinen. 

Vom Piratenschiff führt eine Brücke weiter zum "Kattagasar-Bereich" das mit den zwei knapp 6,00 m hohen Baobab-Bäumen aus Sprtizbeton eine eindrucksvolle Erscheinung hat. Beide Bäume verfügen über mehrere Podestebenen und unterschiedlichen Auf- und Abstiegsmöglichkeiten. 
In diesem Beriech befindet sich Kattas Haus, das wir sehr realistisch gestaltet haben. Es verfügt über ein Holzbett und ausgewählten Dekoelementen und kann über div. Einstiegs- und Fensteröffnungen erreicht werden. 

Und weiter geht die Reise nach Ägypten, dass mit dem großen Eingangsportal in passender Optik gestaltet wurde. Der komplette Turm wurde mit zahlreichen Durchgangs- und Fensteröffnungen versehen und verfügt über einen besonderen Treppenaufgang der die Besucher zur Riesenrutsche führt. Die Rutsche verfügt über drei Rutschbahnen die thematisch gut in die Anlage integriert worden sind. 

Unterhalb der Rutsche verbirgt sich ein als Pyramide gestalteter Bereich, der mit unterschiedlichen Räumen ein kleines Labyrinth bildet.

Das große Kistenlabyrinth von Ingo dem Flamingo ist ebenfalls ein echter Hingucker, der als Topelement aus der obersten Kiste schaut. Es besteht aus mehreren über- und nebeneinander gestapelten Holzkisten, die in unterschiedlichen Höhen und Größen angeordnet sind. 
Die Kisten sind von innen bekletterbar und verfügen über zahlreiche Auf- und Abgänge. 

Der Kleinkinderbreich,  ist mit einer kleinen Spielkombination und einem Ruhebereich versehen, der über eine Sitzgruppe mit Fernsehschrank, der als Koffer gestaltet wurde, verfügt. 
Der gesamte Bereich wird durch einen Zaun abgetrennt, damit die Kleinen einen Bereich für sich haben


Idee + Entwurf: KinderlandParks, Geeste
Auftraggeber: Senne Großwild Safariland GmbH
Technische Ausarbeitung + Realisierung: KinderlandParks, Geeste