DEEN
Projekte

Jahre

Haltern, Ketteler Hof, Erweiterung Robinienanlage 1. BA

SpielenPlusInklusion - Eine bestehende Anlage weiterentwickeln


Eine bestehende Spielanlage zu erweitern und die neuen Bauteile als solches darzustellen ist keine einfache Aufgabe, der wir uns aber dennoch angenommen haben.

Der erste Bauabschnitt wurde im Frühjahr 2019 fertig gestellt, der zweite Bauabschnitt folgt im Frühjahr 2020.

Um von der älteren, bereits bestehenden Anlage zum neuen Turm zu gelangen hat man zwei Möglichkeiten:

Entweder wählt man die aufregende Rollenrutsche, die ein ganz besonderes Rutscherlebnis verspricht oder man wählt den Weg über der Rutsche. Dieser ist mit div. Durchgangselementen ausgestattet. Der spannende Pfad über den Gehweg wird durch Netze gesichert, damit ein sicherer Übergang gewährleistet ist. Von hier aus hat man einen guten Überblick über den Eingangsbereich und die benachbarten Spielplätze,

Beim neuen Turm angekommen fällt farbiges Licht durch die bunten Fenster.

Über eine Treppe gelangt man hinunter zu dem Punkt, an dem der 2. Bauabschnitt im Jahr 2020 weitergeführt wird.

Wasserexperimentierwände und andere Wasserspiele warten in der nächsten Saison auf die Besucher des Ketteler Hofes.

Idee + Entwurf: KinderlandParks, Geeste
Auftraggeber: Ketteler Hof, Haltern am See
Technische Ausarbeitung + Realisierung: KinderlandParks, Geeste